Zurück

Trinova Park, Pratteln

Mit der Entwicklung des Projekts Trinova auf dem Chuenimattareal in Pratteln entsteht ein neuer Standort für innovative Forscher, Entwickler und Jungunternehmer.  

Bildquelle: Züst Gübeli Gambetti Architekten

Bildquelle: Züst Gübeli Gambetti Architekten

Bildquelle: Züst Gübeli Gambetti Architekten

Das Chuenimatt-Areal liegt in der Industriezone von Pratteln, unweit des Bahnhofs inmitten eines heterogenen Bebauungsdurcheinanders. Künftig soll es sich zu einem fruchtbaren Biotop für innovative Unternehmen entwickeln. Als Eckgrundstück liegt es von weitem gut sichtbar an einem prominenten Kreisverkehr. EPRO ENGINEERING entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Planungsteam ein innovatives Gebäudetechnikkonzept, welches sich unter Berücksichtigung der konsequenten Systemtrennung dem flexiblen Nutzungsbedarf unterordnet. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Fernwärme. Der Heiz- und Kühlbedarf wird über Deckenpanele mittels Vierleitersystem abgedeckt. Alle Bereiche sind mechanisch belüftet.

Auftraggeber / Referenz
Complex Bau AG, Cham / Fabrice Müller, Tel.-Nr. +41 58 580 08 90 

Architekt
Züst Gübelin Gambetti Architektur und Städtebau AG, Zürich

Bauherr
Trinova, Pratteln

Projektstandort
Hardstrasse 1, 4133 Pratteln 

Leistungen

Fachplanung
HLKS Phase 4.31 – 4.53


Fachplanung
E und GA Phase 4.31 – 4.53


Fachkoordination
HLKSE Phase 4.31 – 4.53


Planungszeit
2016 – 2018


Realisierungszeit
2019 – 2021


Baukosten BKP 23, 24 und 25
5.6 MIO CHF


Haben Sie Fragen zum Projekt?

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung – wir wollen Sie mit unser Planungsleistung begeistern.

Kontaktieren sie uns

Francesco Lanciano
Telefon 058 502 73 31
Kontakt per Mail

Share Site